swinoujscie-214.jpg

Sund von Świna

Die Odergewässer versorgen die Ostsee über drei Sunde, im Westen von Piana (deutsch: Peene), von Świna zwischen den Inseln Usedom und Wolin sowie von Dziwna im Osten. 

Um die Hälfte des achtzehnten Jahrhunderts entstand an der Mündung von Świna ein Seehafen. Die im neunzehnten Jahrhundert errichteten Wellenbrecher stellen nunmehr eine touristische Attraktion dar. Der östliche Wellenbrecher erinnert an eine 1,5 km lange Steinmole mit einem hervorragenden Aussichtspunkt. An dem westlichen Wellenbrecher befindet sich einer der Symbole von Świnoujście – Turm Bake „Mühlen” (Windmühle von Świnoujście) sowie der höchste 68 Meter hohe Lichtturm an der Ostsee, der für die Besucher geöffnet ist. Von diesem Turm aus kann man das Stettiner Haff, umgebende Inseln in der Delta von Swine, Świnoujście und Hafen sehen. Die Überwindung von mehreren hundert Stufen um nach oben zu kommen, ist ein gutes Training für den Körper.

047-swinoujscie-fot-t-stolz-141004-2-3.jpg

Kontakt

AQUAMARINA Świnoujście

Für all Ihre Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung 


ul. Słowackiego 2B
72-600 Świnoujście

Wir stehen Ihnen 7 Tage die Woche zur Verfügung

in der Schulferiensaison (von Anfang Juli bis Ende August):

  • von Freitag bis Sonntag: 8:00 - 19:00
  • von Montag bis Donnerstag:  8:00 - 18:00

in den sonstigen Monaten:

  • von Montag bis Freitag:  8:00 - 16:00
  • Samstags und Sonntags: 9:00 - 16:00